Weihnachtsgutetat bei den RARO

Eine gute Küche ist das Fundament allen Glücks!

Ein Teil der RaRo hat im Rahmen der Weihnachtsgutentat Anfang Dezember das Haus Miriam im 18. Bezirk besucht, um für die dort wohnenden Frauen zu kochen. Am Menüplan stand Lasagne und Kuchen. Da wir am Sommerlager auch für eine große Gruppe an Leuten kochen, war es für uns keine große Herausforderung. Nachdem wir das Essen ausgeteilt hatten, blieb eine Portion für uns übrig und wir konnten uns mit den Bewohnerinnen unterhalten.

Durch diese Weihnachtsgutetat konnten wir selber Face-to-face Menschen eine Freude machen und eine neue  Erfahrungen sammeln.

In zweiter Runde hat eine zweite Runde der RaRo die VinziRast-Notschlafstelle besucht, um ihre Unterstützung anzubieten. Wir durften logistisch unsere Muskeln spielen lassen und unsere Skills beim Schlichten von verschiedenen Lebensmitteln und anderen Spenden unter Beweis stellen. Vor unserer gemeinsamen Unterstützung wurden wir von Gudrun durch das Haus begleitet und durften die Notschlafstelle kurz kennenlernen und wurden dann unten im Lager von Christa empfangen und eingeteilt. In kürzester Zeit konnten wir am eigenen Leib erleben, dass an den Spruch "Viele Hände, schnelles Ende... !" etwas dran ist.


Aktuelles

Hier findet ihr die aktuellen Informationen zum Sommerlager 2024!

Weiterlesen »

Ein Winterlager zwar ohne Schnee dafür jede menge Schmäh!

Weiterlesen »

Liebe Kinder! Liebe Jugendliche!

 

Anfang Dezember war ich bei euch im Heimabend. Ihr habt für mich meine Lieblingslieder einstudiert, mit denen ihr...

Weiterlesen »