Sommerlager Zeltlager 2022

03
Jul
03. Juli bis 16. Juli 2022, 13:00 bis 13:00 Uhr
Ein Sommerlager auf einem altbekannten Lagerplatz im wunderschönen Oberbergern!

Jetzt geht’s los! Spaghetti ohne Sauce!

Endlich wieder Sommerlager! Dieses Jahr auf einem altbekannten Lagerplatz, den wir 2017 schon besuchten, im wunderschönen Oberbergern südlich der blauen Donau. Während die CAEX im fernen Schottland Schafe zählen, starten die GUSP mit viel Schwung und Elan das Lager.

Unsere beiden Patrullen, die Wiesel und die Schwalben, sind heuer mit besonders starken Mitgliedern vertreten. Von Beginn an beweisen sie sich mit ihren Teamfähigkeiten und ihren Skills bei den letzten Aufbauten für das Lager und starten das Programm mit viel Ehrgeiz, den Patrullenwettkampf Oberbergern 2022 zu gewinnen.

Doch schon nach den erstem Tag stellt sich heraus, dass das Lager von ungewöhnlichen Mysterien verzaubert wird. Prominente Persönlichkeiten, die vor unlösbaren Rätseln stehen, treffen auf dem Lagerplatz ein und bitten die beiden Patrullen um Hilfe! Neben Sherlock Holmes und seinem Gehilfen Watson, bitten auch der Entdecker Marco Polo die Schwalben und Wiesel um Rat und Unterstützung.

Erfolgreich bezwingen die GUSP die Aufgaben und Rätsel der Detektive und können auch Marco Polo bei dem Sicherstellen eines Schatzes helfen. Doch es scheint, dass die Hilfe nicht nur unter Tageslicht gebraucht wird. Es kommt auch in der Nacht zu einem spannenden Showdown bei dem die Schwalben und Wiesel ihre Geschicklichkeit beweisen müssen!

Gegen Mitte der ersten Woche begeben sich die Patrullen auf ein großes Abenteuer! Eine 3-Tageswanderung, bei dem sie alleine durch die tiefen Weiten des Dunkelsteinerwaldes ihren Pfad finden müssen und sich mit Karte und Kompass orientieren. Viel Schweiß und Tapferkeit fordert die Wanderung, doch es schaffen alle Patrullen erfolgreich nach drei Tagen wieder auf den Lagerplatz und noch Tage später werden die spannenden und lustigen Ereignisse der 3-Tageswanderungen erzählt!

Der Lageralltag geht weiter und gegen Ende der ersten Woche treffen auch die RARO auf den Lagerplatz und geben diesem nochmal einen richtigen Schwung! Doch anstelle sich untertags auf den Lagerplatz zu begeben beschließen sie den Lagerplatz in der Nacht zu überfallen. Das Resultat dieser Tat, waren ein Ausdauertraining mitten in der Nacht, Ketchup und Senf als Belohnung und jede Menge Action!

Auch die RARO stellen sich mit ihrem Programm  neue Challenges und versuchen durch etwa ein aufregendes Survival selber ihre Grenzen zu testen! Sie bauen mit einer intelligenten Lösung einen Ofen aus Lehm und Steinen und backen ihre eigene Pizza mit den besten italienischen Ingredienzen! Was für ein Festmahl!

Besonders schön bleibt der Gruppentag in Erinnerung, bei dem uns die WIWÖ auf dem Lagerplatz besuchen. Zusammen mit den RARO und den GUSP stellen sie sich den Problematiken des Klimawandels und helfen Wissenschaftlern aus aller Welt, die Temperaturen wieder in den Normbereich zu bringen. Die Wissenschaftler bedanken sich herzlichst bei der Gruppe 15 für ihre Taten!

Um bei dem Thema des Klimawandels zu bleiben wollen wir uns auch an der Stelle bei Hannibal, einer unser Altpfadfinder, bedanken. Er hat das Zeltlager mit Strom und Warmwasser durch Solarenergieversorgt. Ein ausgeklügeltes System, dass uns im Lageralltag sehr weitergeholfen hat! Eine Sensation!

Doch auch ein Sommerlager geht leider nach zwei Wochen zu Ende. Es beginnt der Abbau bei dem alle Kräfte nochmal gesammelt werden um die Lagerwiese so zu hinterlassen, wie wir sie vorgefunden haben. 

Beim Endlagerfeuer treffen sich ein letztes Mal am Sommerlager alle am Lagerplatz und nehmen gemeinsam nach zwei aufregenden Wochen von einander Abschied. Es wird musiziert, gesungen, gelacht, und ja heuer sogar getanzt! Mit einer einmaligen Showeinlage unter der Betreuung von Edi dropen die GUSP ein Spektakel auf Tschechisch, dass in die Geschichte der Gruppe 15 eingeht und uns an die lustige und unvergessliche Zeit am SOLA 2022 in Oberbergern erinnert!

 

Hier einige Eindrücke und Erinnerungen an das SOLA 2022: