Die gemeinsame Weihnachts-Gute Tat der WiWö und CaEx

Ein Mantra der Pfadfinderbewegung besagt: Jeder Tag eine gute Tat! Während dieser Satz alltägliche Gültigkeit haben sollte, so gilt dies in der vorweihnachtlichen Zeit umso mehr. Deswegen unternimmt unsere Pfadfindergruppe 15 traditionell in der Adventzeit mehrere Projekte, um unseren hilfsbedürftigen Mitmenschen etwas Gutes zu tun.  

 

Aus diesem Grund haben sich dieses Jahr  unsere jüngste Altersgruppe, die Wichtel und Wölflinge, mit ihren älteren Kolleginnen und Kollegen von den Caravelles und Explorern zusammengetan.

Gemeinsam starteten sie eine Sammelaktion in der Wiener Innenstadt, um Spenden für das offizielle Projekt der PPÖ (Schule für alle: HHH Projekt Uganda 2018-2020) zusammenzutragen.

Dieses Projekt fördert den Bau einer „Schule für alle“ in Uganda, einer Betreuungseinrichtung und Schule, welche speziell für Menschen mit Behinderungen angepasst ist.

Weitere Informationen findet man auf der Seite der PPÖ: https://ppoe.at/international/helfen-mit-herz-und-hand/2018-2020-uganda/


Durch die Sammelaktion der Gruppe 15 und das tolle Engagement unserer Kinder und Jugendlichen konnte somit ein Betrag von knapp 500 Euro gespendet werden.

Somit war die Spendenaktion unserer Gruppe nicht nur ein spaßiges Erlebnis für alle Beteiligten und ein voller Erfolg, sondern auch eine gute Tat.

 

Gut Pfad, eure Gruppe 15!

Aktuelles

....und einmal im Jahr die Weihnachtsgutetat:

Genug zu essen, ein warmes zu Hause, eine Schulbildung ... manchmal reicht das zum Glücklichsein,...

Weiterlesen »

Für die Weihnachts Gute Tat haben sich die RaRo dieses Jahr vorgenommen, Kekse zu backen und diese an Obdachlose zu verteilen, um ihnen eine kleine...

Weiterlesen »

Knusprig zubereitet, klein und voller Proteine sind sie, die Würmer. Die GuSp haben sie verkostet!

Weiterlesen »